,

Tauchen im Roten Meer (28.10.2017-04.11.2017)

Der STC taucht dieses Jahr im Roten Meer, genauer in der Soma Bay südlich von Hurghada. Das Hotel „The Breakers“ ist sehr beliebt bei Tauchern und Kite-Surfern und besitzt eines der schönsten Hausriffs der Gegend. Direkt angeschlossen ist eine Orca-Tauchbasis. Zodiac und zahlreiche Bootstouren werden angeboten (nicht überfüllt).
Gerhard war letztes Jahr zu dieser Zeit und war begeistert. Das Wetter war gut (30°, windig, Wasser 28°). Das Essen war spitzenmäßige Extraklasse, die Zimmer schön und sauber. Das Tauchen ist sehr entspannt, durch das Hausriff direkt am Hotel ist nie ein Andrang.
Anvisiert ist der Zeitraum von ca. 28.10.2017-05.11.2017 (jeder der bisherigen Teilnehmer hat andere Flugdaten)
Fest gebucht haben bisher Armin und Andreas, Biba und Gerhard, Poldi und Hans, Sibylle und Norbert sowie weitere Freunde.
Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne an Gerhard oder Andreas wenden.

Ein paar Bilder:
Soma Bay 2017

,

Fackelschwimmen am Inn am 21. Oktober 2017

Der Tauchclub Octopus Rosenheim e.V. (TCO) lädt anlässlich seines 41-jährigen Jubiläums zum traditionellen Rosenheimer Fackelschwimmen am 21. Oktober 2017 ein.

Details gerne auf Anfrage.

Schöne Grüße,
Andreas und Armin

,

Tauchgang am Starnberger See am 21.10.2017

Liebe Taucher,

der nächste Tauchgang findet am Samstag, den 21.10.2017 am Starnberger See (Allmannshausen) statt.
Wir treffen uns gegen 12:30 Uhr.
Gut Luft…

Auszug aus dem Amtsblatt für den Landkreis Starnberg vom 23.04.2008:
„Für alle Tauchgänge ist eine komplette kaltwassertaugliche Ausrüstung (insb. zwei getrennt absperrbare kaltwassertaugliche (EN 250)/ kaltwasserzugelassene Atemregler) zu verwenden. Bis zu einer Tauchtiefe von max. 20 Metern kann hiervon abweichend auch ein sogenanntes „Oktopussystem“ verwendet werden. Jeder Taucher muss mit Kälteschutz und Kopfhaube ausgerüstet sein. Die Verwendung eines eigenen Tauchcomputer wird empfohlen.“
„Das Tauchen mit Pressluftgeräten ist nur bis zu einer Wassertiefe von 40,00 Metern erlaubt.“
„Bei der Anfängertauchausbildung ist der Grundsatz eines 1:1 – Verhältnisses zwischen Tauchausbilder und Tauchschüler, bei der fortgeschrittenen Tauchausbildung ist der Grundsatz eines 1:2 – Verhältnisses zwischen Tauchausbilder und Tauchschüler einzuhalten.“

,

Tauchausflug an den Echinger Weiher am Samstag, den 14.10.2017

Der nächste Tauchausflug findet am 14.10.2017 statt.
Ziel ist wieder der Echinger Weiher.
Wir treffen uns ab 11.30 Uhr an der Liegewiese am Südwestufer.
Gut Luft,
Armin

Weitere Informationen zum Echinger Weiher:

Anfahrt:
Von der A9: Ausfahrt Eching. Dort biegen Sie Richtung Eching ab und fahren im Ort an der 1. Ampel rechts. Nach ca. 1,5 km müssen Sie direkt am Fuß der zweiten Brücke erneut rechts abbiegen (Schild „Martin´s Diving Center). Nach ca. 100 m führt links ein Feldweg (ca. 500 m) zum See.
(oder alternativ)
Ab Eching: Paul-Käs-Meier Straße, Richtung Günzenhausen; nach der Autobahnbrücke scharf rechts.

Gebühren:
Tageskartenpreise pro Person (ganzjährig Montag-Sonntag): € 9,00
Siehe auch: http://echingerweiher.simdif.com/

Die Gebühren sind vorab zu überweisen auf das Konto:
Martin Zaglauer
Fidor Bank München
IBAN: DE49 7002 2200 0020 1731 30
Das Tauchdatum mit allen Namen der Taucher unbedingt im Vermerkfeld angeben.
Anmerkung: Auszug, Ausdruck oder Displayanzeige (z.B. Foto) sind mitzubringen und ggf. als Bestätigung vorzulegen.

Besonderheiten:
Parkmöglichkeit an der Asphaltstraße gegeben / Liegewiese vorhanden. Das Parken ist nur an der Asphaltstraße erlaubt. Tauchern ist die Zufahrt zum See für das Be- und Entladen erlaubt.
Ganzjährig konstante Temperatur von ca. 10 Grad !

Kein Kiosk, keine Toiletten, keine Füllmöglichkeit vorhanden.

Treffpunkt:
Liegewiese am Südwestufer.

Weitere Infos:
https://www.tauchen-starnberg.de/tauchplätze/echinger-weiher/