Liebe Mittaucher,

da sieht man mal wieder, was Stickstoff anrichtet. Eigentlich wollten Katharina und Gerhard zu einem Trainingstauchgang für Tiefe zum Starnberger See fahren, aber aufgrund eines Navigationsfehlers (da muss wohl der AK Orientierung wiederholt werden) landeten wir doch im Echinger Weiher. Richtig schön war’s. Wir hatten sie alle. Die beiden großen Spiegelkarpfen, den großen Graskarpfen, den riesigen Hecht und den sehr großen Hecht.

Ein kleines Fimchen gibt’s auf Facebook mit der Paralenz-Kamera (daher leider etwas wackelig).

Gut Luft