Liebe Vereinsmitglieder,

wir laden ein zur Jahreshauptversammlung 2018

am Donnerstag, 22.03.2018 ab 19 Uhr

in die Gaststätte in Kegelzentrum, Säbener Str. 49, 81547 München

Die Tagesordnung wurde per E-Mail verschickt.

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

Euer Vorstand

Herzlichen Glückwunsch zum bestandenen Trainer-C lieber Armin.

Der Verein freut sich auf viele neue Ideen und Trainings

Liebe Tauchsportgemeinde,

wir planen die Teilnahme an einem Fotografiekurs. Es handelt sich um einen 2-tägigen Workshop in Siegburg (Dive4Life Tauchcenter) von Nikon mit Arnd Winkler. Details sind unter https://www.nikonschool.de/produkt/unterwasserfotografie/ nachzulesen.

Die Homepage des Tauchcenters gibt es unter https://dive4life.de/

Interessenten können sich sehr gerne bei Gerhard melden

Mit kameradschaftlichen Flossenschlag

Gerhard

Wurde leider vom Veranstalter abgesagt, ein Ersatztermin wird organisiert (Gerhard)

Update: Kurs auf neue Uhrzeit: 13:15 Uhr am 24.02.2018 verschoben

 

Liebe Freunde des Tauchsports,

um die taucharme Winterzeit etwas zu überbrücken, bzw. um Erfahrungen zu sammeln wollen wir ins HBO-Zentrum (Karlstraße 42, 80333 München) in die dortige Druckkammer und einen Tauchgang in 50 meter Tiefe machen. Für alle, die keinen Trocki haben, die ideale Gelegenheit, im Winter zu tauchen. Die Tauchkammerfahrt ist begleitet von einer Schulung zum Thema. Nähere Infos gibt es unter http://www.hbozentrum.de/hbo/tauchmedizin/taucherschulung/.

Der Termin ist geplant für 24.02.2018 um 13:15. Voraussetzung ist ein Bronze Tauchschein und eine gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung. Kosten sind 85 Euro plus MwSt (101,15 Euro).

Die Aktion findet statt, wenn sich mindestens 8 Leute verbindlich anmelden (max. 12 Peronen).

Nähere Infos und Anmeldung bei Gerhard

Allzeit Gut Luft

Gerhard

Wieder an der Oberfläche

Liebe Taucherinnen und Taucher,
liebe Freunde des Tauchsports,

auch dieses Mal möchten wir alle Tauchsportbegeisterten am Samstag, 17.02.18 um 18.45 Uhr zur Neujahrs-Feier einladen.
Die Feier beginnt mit leichter sportlicher Betätigung in Form eines Eisstockschießwettbewerbs.
Die Eisbahnen befinden sich im Biergarten vor der Almhütte des Augustiner Kellers in der Arnulfstraße 52.
Anschließend lassen wir den Abend gemütlich in der Almhütte ausklingen.
Bitte gebt uns bis spätestens 15.02.18 verbindlich Bescheid, ob wir mit Eurem Kommen rechnen dürfen und auch, ob ihr alleine oder mit Partner kommt.

Die Vorstände des STC freuen sich auf einen unterhaltsamen und beschwingten Abend mit Euch Allen.

Anmelden könnt Ihr Euch bei Egon: stc-muenchen@gmx.de
PS: Bitte nehmt‘ festes Schuhwerk mit und warme Kleidung!

Liebe Mitglieder,

das Stadtarchiv Nürnberg hat einen Blog-Artikel über die Anfänge des Tauchsports in Deutschland und speziell über den Süddeutschen Tauchclub geschrieben. Diesen wollen wir Euch nicht vorenthalten:

http://www.stadtarchive-metropolregion-nuernberg.de/der-sueddeutsche-tauch-club-muenchen-und-der-deutsche-tauchclub-im-stadtarchiv-nuernberg/

Allzeit Gut Luft

Hallo Taucherinnen und Taucher,

kurzfristig geht’s nach Aufkirchen ins U-49.

Interessenten kontaktieren bitte Daniel.

Gut Luft

PS: Das U-49 verkauft gerade Jackets aus dem Verleih

Liebe Vereinsmitglieder,

Die Bayerische Staatsoper sucht für die Neuproduktion „Vepres siciliennes“  eine schlanke Dame bis ca. 35 Jahre (nicht größer als 1,70 cm) mit Taucherfahrung bzw. Tauchschein (bzw. gerne 2 Damen, die sich abwechseln bzw. gegenseitig einspringen).

Hintergrund:

 Auf der Bühne wird ein ca. 2 Meter hoher Glaszylinder mit einem Durchmesser von über einem Meter stehen, in der die Dame in einem Trikot stehen soll. Der Zylinder wird dann durch ein Einflußrohr komplett mit warmem Wasser gefüllt: Die Dame wird durch eine Taucherflasche mit Luft versorgt. Die Szene dauert ca. 15 Minuten, dann wird das Wasser wieder abgelassen und die Szene ist beendet.

Proben:

Probenbeginn ist ab dem 29.01., Proben auf der Bühne werden ab dem 10.02. stattfinden. Wahrscheinlich ab dem 10.02. oder schon früher werden Proben auf der Hinterbühne stattfinden, um den Vorgang mit der Taucherin und unserer Technik zu üben (Bei diesen Terminen wohl mit kaltem Wasser, wofür ein Neoprenanzug vonnöten wäre). Bei den Uhrzeiten könnten wir uns nach den Damen richten. Endproben sind dann am Dienstag, den 27.02. von 16-22 Uhr (Klavier-Hauptprobe), am Montag, den 05.03., von 17-22 Uhr (Orchester-Hauptprobe) und Donnerstag, den 08.03., von 19-22 Uhr (Generalprobe).

Premiere und Aufführungen:

Die Premiere ist am 11.03. um 18 Uhr mit weiteren Vorstellungen am 15.03.18, 18.03.18, 22.03.18, 25.03.18, 26.07.18 und 29.07.18.

Weil es bei unseren Produktionsabläufen manchmal auch zu kurzfristigen Änderungen kommen kann und einige Bühnenproben am Vormittag stattfinden, müssten die Damen am besten einigermaßen flexibel über ihre Zeit verfügen können.

Es wird bestimmt eine spannende Erfahrung sein, auf einer der größten Bühnen der Welt vor 2100 Zuschauern zu agieren.

Vergütung:

Es wird wahrscheinlich für jede Probe (bis zu 3 Stunden) ca. 50,-, für jede der 3 Endproben und jede Vorstellung ca. 150,- als Vergütung geben. Außerdem gibt es für die Generalprobe für jeden Mitwirkenden eine kostenlose Freikarte.

Weitere Informationen auch unter:

https://www.staatsoper.de/stueckinfo/les-vepres-siciliennes/2018-03-11-18-00.html?tx_sfstaatsoper_pi1%5BfromSpielplan%5D=1&tx_sfstaatsoper_pi1%5BpageId%5D=527&cHash=0b1ccc4ecbca11ece0ca5aae0b79b721

  

Für Rückfragen steht Herr Bernhard Wildegger jederzeit zur Verfügung:

BAYERISCHE STAATSOPER

_______________________________________

Bernhard Wildegger

Statisterieleitung

_______________________________________

Max-Joseph-Platz 2

D-80539 München
T +49 89 2185-1230

_______________________________________

statisterie@staatsoper.de

www.staatsoper.de

 

 

 

 

 

 

Ein kurzweiliger Tag beim BRK zur Ersthelferschulung mit Biba, Krissi und Gerhard. Hat sich doch einiges geändert die letzten Jahre…

Mit Stolz präsentieren die Teilnehmer die selbst angelegten Verbände.

Liebe Vereinsmitglieder,

ein für unseren Verein bewegtes Jahr neigt sich dem Ende zu. Zeit um einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu machen und einen Ausblick auf die Zukunft zu geben.
Leider ist unsere Haupttrainingsmöglichkeit, das Olympiabad, wegen der zweiten Sanierungsphase seit dem 01. Mai 2017 geschlossen. Noch steht nicht fest, ab wann wir dort wieder trainieren können. Sobald es etwas Neues gibt, werden wir Euch sofort informieren. In der Zwischenzeit gibt es Ausweichmöglichkeiten (u.a. gemeinsames ABC-Training dienstags mit der MTG im Bad Giesing Harlaching, UWR-Training freitags im Karlsfelder Bad, Training montags im Stäblibad für UWR und auch zum Schnorcheln und Testen von Ausrüstung, UWR-Training dienstags einmal im Monat in Ottobrunn).
Trotz des Fehlens des Olympiabads hatten wir viele schöne Aktivitäten und auch große Erfolge. Ganz aktuell können wir unseren UC-Langen-Ruby-Damen nicht nur zur deutschen Meisterschaft, sondern auch zum Gewinn des Champions-Cups gratulieren, sie sind somit die beste Vereinsmannschaft weltweit. Herzlichen Glückwunsch, wir sind stolz auf Euch. Auch für die anderen Rugby-Teams lief das Jahr gut (1. Mannschaft: aktuell Platz 6 der Bundesliga, 2. Mannschaft: Tabellenführer Landesliga, „SG bayerische Damen“: Bronzemedaille).
Auch bei den Tauchern gibt es gute Neuigkeiten. Es wurden viele Tauchausflüge in die umliegenden Seen durchgeführt. Beginnend mit dem traditionellen Antauchen im Badersee und Ausflügen zum Echinger Weiher, zum Langwieder See oder zum Starnberger See. Größere Tauchevents waren die Vereinsausflüge zum Weissensee, das Fackelschwimmen im Inn und die Tauchwoche in Ägypten, Soma Bay mit 17 Teilnehmern. Im Bereich der Ausbildung war der Verein auch aktiv. Wir können unserem Andreas zum Trainer-C gratulieren und bald (toi-toi-toi) auch Armin und blicken damit erwartungsvoll auf eine neue Generation an Tauchlehrern.
Neben den taucherischen Aktivitäten hat sich auch unser Taucherstammtisch (freitags alle zwei Wochen) sehr gut etabliert und bietet die Möglichkeit neben guten Essen auch Erfahrungen auszutauschen. Schaut mal vorbei.

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein neues und erfolgreiches Jahr 2018 wünscht Euch,

Eure Clubleitung
(Andreas, Armin, Bernd, Egon und Heike)